Lippen

Verleihe Deinen Lippen einen Hauch Farbe und verleihe Dir so ein noch frischeres Aussehen!

Wir sind Deine Experten für Dein Permanent Make Up in Nürnberg

Aquarell Lips und 3D Lips

Mit einem Permanent-Make-Up für die Lippen können Sie fehlende Kontur (die beispielsweise durch Herpes verursacht wurde) wieder herstellen oder blassen Lippen mehr Farbe verleihen.

Durch das Permanent Make Up wirken die Lippen gleich viel voller und es reicht nur ein Lippenpflegestift, um im Alltag geschminkt zu wirken.

Wir bieten im Studio zwei verschiedene Techniken für die Lippenpigmentierung an:

Aquarell Lips ist für die Kundinnen/Kunden geeignet, die ein sehr natürliches Ergebnis möchten und einfach nur die Lippenfarbe verändern möchten, keine starken Asymmetrien haben und auch keine Kontur nach dem Heilungsprozess haben möchten. Vom Farbwunsch ist hier auch alles möglich, je nachdem, was das eigene Lippenrot zulässt.

3D Lips ist für die Kundinnen/Kunden geeignet, die sich eher ein betonteres Ergebnis wünschen, eventuell auch schon einen Lippenstifteffekt, hier wird nämlich die Kontur etwas mehr betont (keine Sorge – nicht wie bei den alten Permanent Make Ups, deutlich natürlicher!), und plakativer schattiert. Insbesondere für Lippen geeignet, die stärkere Asymmetrien ausgeglichen haben wollen. 

Wir beraten Dich hier sehr gerne unverbindlich in einem Beratungsgespräch und zeichnen auf Wunsch sehr gerne vor.

Vorteile und Effekte

Ein Permanent Make Up an den Lippen hat einige Vorteile und Effekte:

  • gibt dem Gesicht allgemein ein frischeres Aussehen 
  • perfekte Lippen, die natürlich geschminkt wirken oder einfach nur ein intensiveres Lippenrot haben (je nach Kundenwunsch)
  • mehr Zeit für sich und eventuell seine Kinder in der Früh und Abends
  • fehlende Kontur wird wieder hergestellt
  • Lippen wirken voller 
  • Pigmente in der Lippe sorgen dafür, dass weniger ein Herpes Simplex ausbrechen kann 
  • kein Verwischen oder Verlaufen bei Wasser oder Schweiß
  • Haltbarkeit: 2 bis 4 Jahre 
  • Auffrischung ist nach 1 bis 2 Jahren empfohlen 

Neuste Bewertungen

Rated 5 out of 5
10. September 2021

Ich habe bei Laura ein Microblading machen lassen u ich bin begeistert. Nachdem ich vor vielen Jahren durch einen Zupffehler keine vollständigen Augenbrauen mehr hatte, habe ich mich entschieden mir „Neue“ machen zu lassen.
Anfangs war ich schockiert wie viel Augenbraue mir tatsächlich fehlte, das war mir nicht bewusst! Als Laura die Form anzeichnete war ich so unsicher ob mir das gefällt, so viel Augenbraue zu haben. Aber ich muss sagen es ist perfekt geworden. Die ersten beiden Wochen waren ungewohnt u ich musste mich an mein neues Spiegelbild wirklich gewöhnen aber jetzt finde ich es einfach klasse. Auch die Nachbehandlung hat Laura wunderbar gemacht. Vielen, vielen Dank liebe Laura ich kann Dich nur weiterempfehlen.

Christine Claus
Rated 5 out of 5
8. Juli 2021

Laura nimmt sich viel Zeit, um die richtige Form der Augenbrauen zu finden. Die Beratung war sehr gut und auch während Laura das Permanent-Make-Up angebracht hat, habe ich mich sehr wohl gefühlt. Alles war sehr professionell. Jetzt bleibt abzuwarten, ob kleine Korrekturen nötig sind. Diese sind im Preis enthalten. Wer ein gutes und natürliches Permanent-Make-Up sucht, ist bei Laura gut aufgehoben

Sandra
Rated 5 out of 5
3. Juli 2021

Bin super zufrieden mit dem Ergebnis.
Komme gerne wieder.

Alina

Angebote & Preise Lippen

3D Lips
450,- €
Beratung
Vorzeichnung
Betäubung vor und während der Behandlung
Nachbehandlungscreme für zu Hause
1 Nachbehandlung inklusive (zwischen 6 – 12 Wochen nach der Behandlung)
Termin buchen

Fragen und Antworten

Was ist vor der Behandlung zu beachten?

Bitte nehmen Sie 24 Stunden vorher keine blutverdünnenden Medikamente oder Schmerztabletten ein.

Ebenfalls empfehlen wir die Behandlung außerhalb der Periode durchzuführen, da man während dieser Zeit schmerzempfindlicher ist und die Farbe kann schlechter aufgenommen werden.

Am Morgen der Behandlung auch bitte keine koffeinhaltigen Getränke trinken, da dies die Blutung erhöhen könnte.

Bei der Lippenpigmentierung ist es zudem vom Vorteil, wenn man einmal bereits Herpes bekommen hat, sich beim Arzt Aciclovir verschreiben zu lassen.

Intensive Sonnenbestrahlung sollte bitte ebenfalls 2 Wochen vor der Behandlung vermieden werden.

Die Lippen so gut wie möglich bitte pflegen (am besten hierfür kein Labello benutzen, da dieser hier austrocknend wirkt und man denkt, man braucht mehr davon), am Abend vorher ein Lippenpeeling durchführen.

Was ist nach der Behandlung zu beachten?
  • Am besten Du trinkst nach der Behandlung mit einem Strohhalm.
  • Keine Seifen, Reinigungscremes und Chemikalien auf die Lippen.
  • Keine zu heißen Suppen und Getränke.
  • Die Lippen nicht zu sehr spannen nach der Behandlung für 5 Tage.
  • Nicht in zu ölige, salzige oder sehr stark gewürzte Speisen reinbeißen.
  • Kein Schwimmen und Baden für 7 Tage. 
  • Kein direktes Sonnenlicht und Sonnenbäder für 4 Wochen.
  • Bis zur vollständigen Abkrustung und Abheilung ist jeglicher Lippenstift verboten, da sich hier das Farbergebnis verändern könnte oder sogar Enzündungen entstehen könnten.

 

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Generell ist bei jedem das Schmerzempfinden anders, somit kann man nicht pauschal sagen wie sich die Schmerzen anfühlen oder wie stark diese sind.

Die Lippen werden vorher 20 Minuten mit Hilfe einer Betäubungscreme betäubt und auch während der Behandlung, damit wir die Schmerzen so gering wie möglich halten.

Ist die Lippe geschwollen?

In den meisten Fällen schon. Die Schwellung vergeht aber innerhalb von 24 Stunden komplett.

Krustet die Lippe?

Ein Lippen Permanent Make Up krustet leider fast immer, da wir hier die Schleimhäute pigmentieren und hier auch zum größten Farbverlust eines Permanent Make Ups kommt.

Zwischen 3 bis 5 Tagen ist die Lippe meistens aber schon abgekrustet.

Jedoch wird mit der richtigen Nachpflege ein zu starkes Krusten vermieden.

Wie lange ist die Haltbarkeit?

Bei der heutigen Pigmentiertechnik liegt die Haltbarkeit zwischen 2 bis 4 Jahren.

Die Pigmente werden von der Haut verstoffwechselt und hier kommt es darauf auch an wie schnell der eigene Stoffwechsel ist und die Pigmentintensivität der Farbe.